DELEX Schädlingsmanagement

Zentrale Saarbrücken
Riottestraße 12
D-66123 Saarbrücken
Telefon (0681) 3 93 05
Telefax (0681) 3 93 06 

Ihr Service in Kaiserslautern
(0631) 4 14 00 31*

Ihr Service in Trier
(0651) 96 64 38 65*

Ihr Service in Serrig
bei Saarburg
(06581) 99 38 83*

info(at)delex.de

*Kostenlose Rufweiterleitung zur Zentrale in Saarbrücken

Schädlinge

Katzenfloh

(Ctenocephalides felis)
Originalgröße: ca. 2,5 mm

Vorkommen

Ganzjährig im Fell von Wirtstieren und in den entsprechenden Wohnungen. Befall mit Vogelflöhen oft im zeitigen Frühjahr. Katzenflöhe können sich auch an Hunden oder Menschen vermehren.

Entwicklung

Nach Ablage von insgesamt bis zu 400 Eiern in den Bereich der Wirtstierlager, entwickeln sich daraus Drahtwürmer, welche sich von Hautschuppen und Ähnlichem ernähren. Besiedelt werden auch Teppichböden, Polstermöbel und Spalten zwischen Dielen und Fußleisten. Die Entwicklung der Drahtwürmer benötigt 2–3 Wochen. Nach einer Puppenruhe von 1–2 Wochen werden die erwachsenen Tiere durch Vibrationsreize zum Schlüpfen angeregt.

Schadwirkung

Unangenehme Stiche mit Quaddelbildung. Übertragung von Krankheiten wie z.B. Beulenpest.

Vorbeugung

Regelmäßige Kontrolle der gefährdeten Haustiere. Entfernen von Vogelnestern aus der unmittelbaren Nähe der Häuser und häufiges Staubsaugen.